Gladenbach. Das Café FAIR im Weltladen Gladenbach öffnet am Donnerstag (7. Dezember) ab 15 Uhr erstmals seine Türen für die Öffentlichkeit. In dem kleinen, aber feinen Raum bewirtet ein Team von rund einem Dutzend Ehrenamtlichen die Gäste

mit Kaffee, Tee oder Kakao. Dazu gibt es leckere Torte oder Gebäck von Bäckereien aus der Region oder etwas für den kleinen Hunger zwischendurch. Geöffnet ist Café FAIR vorerst freitags und samstags von 10 bis 18 Uhr.

Das Café soll genutzt werden als außerschulischer Lernort für fairen Handel und für die Teamsitzungen der Weltladenmitarbeiter, ist aber auch für kleine Gruppen, Seminare, Sitzungen und für ein kulturelles Angebot wie Vernissagen, Musikvorträge und Lesungen gedacht. Die im Café angebotenen Lebensmittel kann man im Weltladen nebenan kaufen. Der Weltladen führt ein großes Angebot an fair gehandelten Waren, darunter verschiedene Kaffee-, Tee-, Kakaosorten, aber auch veganen Wein, Limo, Cola, Sekt, Smoothies und Orangensaft, die man sämtlich im Café FAIR probieren kann. (klk/eöa)