STEFFENBERG-NIEDEREISENHAUSEN. Zum “Tag des offenen Denkmals” am Sonntag (10. September) spielt Kirchenmusikdirektor Burghardt Zitzmann in der Alten Kapelle des Steffenberger Ortsteils Niedereisenhausen. Ab 13 Uhr spielt Zitzmann jeweils zur vollen Stunde an der transportablen Orgel Johannus ONE in zeitlicher Chronologie Werke von Steiglieder, Sorge, Walther, Harris, Bédard, Debussy und Improvisationen, also um 13 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr.
Der Dekanatskantor des Evangelischen Dekanats Biedenkopf-Gladenbach hat sich bereits während der Sanierung der Kapelle durch den Verein „Dorf(er)leben Niedereisenhausen“ mit Benefizkonzerten für den Erhalt des Kulturdenkmals eingesetzt. “Dieses Kleinod liegt mir seitdem am Herzen und ich bin sehr dankbar dass ich dort mit den wunderbaren Soloinstrumenten meines Instruments musizieren werde”, sagt er. (klk/eöa)