DEKANAT / BIEDENKOPF. Unter dem Motto „Oben“ findet am Samstag (16. September 2017) der erste Dekanatsjugendtag der Evangelischen Jugend im fusionierten Dekanat Biedenkopf-Gladenbach (ejuBIG) auf der Sackpfeife bei Biedenkopf statt. Der Aktionstag am höchstgelegenen Ort der Region beginnt um 15 Uhr mit einem Jugendgottesdienst. Aus vielen Orten aus dem Hinterland und dem oberen Edertal bringen Busse die Jugendlichen zur Sackpfeife und zurück.

Der Jugendkreis und die Band aus der Kirchengemeinde Biedenkopf  gestalten den Jugendgottesdienst mit, in dem Gemeindepädagoge Heiner Häcker die Predigt hält. Nach dem JuGo öffnet dann der Actionpark und lädt zu einigen ziemlich spektakulären Angeboten ein: Die Jugendlichen können Sommerrodelbahn fahren, Trampolin springen, Baumstämme sägen, im Aerotrim Schwerelosigkeit erleben, in die Bäume klettern, Stockbrot backen, einen Parcours bewältigen, kreative Dinge aus Holz basteln oder ein Selfie mit Luther machen und so manches andere mehr – hier ist für jeden etwas dabei. Wer eine kurze Auszeit von so viel Action braucht, kann sich in der actionfreien „Chill-Ecke“ niederlassen und kurz durchatmen.

Die Angebote des Freizeitzentrums auf der Sackpfeife wie das Riesen-Trampolin oder die Rodelbahn können am Samstag mit dem Dekanatsjugendtag-Ticket genutzt werden. (Foto: Jürgen Jacob)

Der September 2017 ohne Politik? „Das geht auch bei uns nicht“, versichert Dekanatsjugendreferent Florian Burk: „In unserem U18-Wahllokal dürfen alle unter 18 den Stift in die Hand nehmen und denen da „OBEN“ mal zeigen, was Jugendliche eigentlich wählen würden, wenn sie eine Woche später bei der Bundestagswahl Mitspracherecht hätten.“

Mit einem solchen Aerotrim können die Besucher des Dekanatsjugendtages am kommenden Samstag „Oben“ noch mal ganz anders erleben. (Foto: Jürgen Jacob)

Nachdem die Band aus Biedenkopf am Abend ab 19 Uhr noch mal für gute Stimmung sorgen wird, findet der Tag einen actionreichen Abschluss mit der britischen Band Twelve24, die die Sackpfeife mit tiefgängigen Elektropoprockrap zum Beben bringen will.

Die britische Elektropoprockrap-Band „Twelve24“ wird am Abend des Dekanatsjugendtags noch einmal richtig einheizen. (Foto: Band)

„Mit einem großen Zelt werden wir bei jedem Wetter trocken bleiben oder vielleicht den nötigen Schatten bekommen“, verspricht Dekanatsjugendreferent Burk. Die Organisatoren bitten vor allem Gruppen, sich per Mail an djt@ejubig.de anzumelden. Natürlich ist auch jeder Spontanentschlossene am Samstag ohne Anmeldung herzlich willkommen auf der Sackpfeife.

Für zehn Euro bekommt die Besucher des Dekanatsjugendtages eine Kombi-Tageskarte. Darin enthalten sind die Busfahrten, der Eintritt für das Konzert, alle Angebote des Actionparks (incl. “AllYouCanRodel”) und ein Imbiss (Pommes, Currywurst und ein Getränk).

Aus vielen Orten aus dem Hinterland und dem oberen Edertal werden Buslinien zur Sackpfeife hin und zurück angeboten. Wann diese genau in welchem Orten halten, kann man auf der Facebook-Seite oder der Homepage www.ejuBIG.de sowie unter der Telefonnummer (06468) 91070 erfahren. (jj)