Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau hat im Gleichstellungsgesetz die Gleichstellung von Männern und Frauen als Auftrag zur Gestaltung der Kirche beschrieben. Für die Umsetzung und Durchführung in die berufliche Wirklichkeit werden die Gleichstellungsbeauftragten aktiv.

Gleichstellungsbeauftragte wirken mit und sind zu beteiligen bei Maßnahmen wie:

  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen
  • Verbesserung der beruflichen Situation
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • bei Bestandanalysen
  • bei Personalentscheidungen

Gleichstellungsbeauftragte sind berechtigt:

  • mit eigenen Initiativen die Durchführung des Gesetzes zu fördern
  • Beschäftigte in Einzelfällen zu beraten und zu unterstützen
  • Mobbingopfern zu helfen
  • bei sexueller Belästigung Beratung anzubieten
  • Widerspruch einzulegen bei Personalentscheidung

Gleichstellungsbeauftragte sind zur besonderen Verschwiegenheit verpflichtet!

 

Kontakt:

Teichstraße 5
35075 Gladenbach
Telefon: 0 64 61 / 915 – 405
Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr sowie Mittwoch und Donnerstag von 13 Uhr bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung.