DEKANAT / Stb.-Niedereisenhausen. Bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen ist am Mittwoch das Einweihungs-Grillfest am neuen Dekanatssitz über die Bühne gegangen. Rund 60 Besucher feierten bei Steaks und Würstchen auf dem Hof zwischen Regional-und Dekanatsverwaltung.

Ohne lange Begrüßungsworte und offiziellen Teil blieb für die Gäste ausreichend Zeit für Begegnungen mit den Mitarbieterinnen und Mitarbeitern der beiden Verwaltungen. Außerdem konnten die Besucher einen Blick in die neuen Dekanatsbüros werfen, in denen 18 Beschäftigte in Verwaltung und aus den Aufgabenbereichen seit Anfang Februar dieses Jahres arbeiten.

Ein Gläschen Sekt vor dem großen Ansturm: Am Mittwoch ist der neue Dekanatssitz mit einem Grillfest eingeweiht worden. (Foto: Kordesch/eöa)

Zudem warteten auch gekühlte Getränke sowie Kaffee und Kuchen auf die Besucher. Nachfolgend noch einige weitere Impressionen vom Grillfest:

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen temperaturen ließen sich die Besucher Steaks und Würstchen munden. (Foto: Kordesch/eöa)

Schattenplätze waren begehrt beim Einweihungs-Grillfest am neuen Dekanatssitz. (Foto: Kordesch/eöa)

Na, auch keine Einwilligungserklärung ausgefüllt? Wer möchte hier wohl nicht footgrafiert werden? Foto: Kordesch/eöa)

Mehrere Dutzend Besucher waren am Mittwoch beim Einweihungsgrillfest am neuen Dekanatssitz mit dabei. (Foto: Kordesch/eöa)

Viele Hände, schnelles “Ände”: Beim Abbau packten alle noch einmal mit an. (Foto: Kordesch/eöa)