Freuen sollen sich, die Frieden stiften...

Freuen sollen sich, die Frieden stiften...


# DigitalesDekanat - Andacht+Seelsorge
Datum der Veröffentlichung Veröffentlicht von Klaus Kordesch am Samstag, 7. November 2020, 19:45 Uhr
Freuen sollen sich, die Frieden stiften...

Frieden stiften? Wie kann das heutzutage funktionieren? Und was hat das mit dem "Seelig sind..." auf sich? Unser Dekanatsjugendreferent Klaus Grübener macht sich Gedanken zum Wochenspruch und darüber, wie er für uns verständlich wird.

Unsere Videoandacht "Ein paar Minuten Zuversicht" ist wieder da - einmal wöchentlich, "immer wieder sonntags...", wie "Ein paar Minuten Zuversicht" nun im Untertitel heißt. Denn weder können wir schon das Ende der Krise absehen noch haben wir genug an Andacht und Gebet, an Mutmachendem und Bejahendem, an Zuversicht und Zuspruch. Heute kommt der Zuspruch von Dekanatsjugendreferent Klaus Grübener.

Diese Andacht ist in Schriftform auch als "Wort zum Sonntag" im "Hinterländer Anzeiger" vom 7. November 2020 erschienen.

Das Video ist ab Sonntag (8. November) um 11 Uhr zu sehen: