DEKANAT / Gladenbach-Weidenhausen / Biedenkopf. Zwei Chöre – eine Kantorei: Der neue Dekanatskantor Johann Lieberknecht bietet ab Freitag (17. Januar 2020) Proben der Dekanatskantorei in Weidenhausen an. Dabei wird das gleiche Programm einstudiert, das auch der immer mittwochs in Biedenkopf probende “Teilchor” der Kantorei singt.

So haben alle Sängerinnen und Sänger keinen allzu weiten Weg zu den Probenstunden und können doch gemeinsam die für den 6. und 7. Juni geplanten Konzerte an den beiden Standorten der Dekanatskantorei gestalten, erläutert der neue Dekanatskantor Johann Lieberknecht. Er studiert mit den beiden Chören in den kommenden Monaten geistliche Werke a cappella und mit Instrumentalbegleitung ein; unter anderem von Johann Sebastian Bach und die “Messe solennelle” von Louis Vierne.

Chorerfahrung ist dabei erwünscht und von Vorteil, wird aber nicht zwingend vorausgesetzt. Im Gemeindehaus Biedenkopf sind Sängerinnen und Sänger aus dem ganzen Dekanat jeden Mittwoch um 19.45 Uhr zur Probe herzlich willkommen. Die Proben mit dem gleichen Programm finden in Gladenbach-Weidenhausen immer freitags um 18.30 Uhr statt.  Auch hierzu sind alle Sängerinnen und Sänger aus dem ganzen Dekanat eingeladen. Weitere Infos gibt es bei Dekanatskantor Johann Lieberknecht, E-Mail: johann.lieberknecht@ekhn.de, Tel. 06461 / 75 91 734. (klk/eöa)

Teilen und folgen