Steffenberg-Niedereisenhausen. In vorweihnachtlichen Genüssen schwelgen und zugleich etwas Gutes tun für die Evangelische Jugend im Dekanat Biedenkopf-Gladenbach – das geht! Am Samstag vor dem zweiten Adventssonntag konnte man seinen Wochenend-Einkauf im Rewe Niedereisenhausen mit einem Besuch am Stand der Evangelischen Jugend im Dekanat verbinden.

Crepes mit Kinderschokoriegeln, Zucker und Zimt, aber auch selbstgebrannte Mandeln und Kinderpunsch kredenzte das Team der Dekanatsjugend den Einkäufern auf dem Parkplatz des Rewe-Supermarkts Pfeiffer in Niedereisenhause. Von 9 bis 18 Uhr hielten die Jugendlichen um Deknaatsjugendpfarrer Stefan Föste und Dekanatsjugendreferent Klaus Grübener im Kaufpark Steffenberg trotz Kälte und Regens die Stellung.

 

Mandelverkauf für die Jugendarbeit: Auch bei Kälte und Regen gingen die Geschäfte gut. (Foto: Kordesch/eöa)

Der Rewe-Markt Pfeiffer hatte der Benefiz-Aktion übrigens nicht nur sofort zugestimmt, sondern mit einer großzügigen Naturalien-Spende auch unterstützt.

Die Höhe des Erlöses steht noch nicht fest. Er wird für die Jugendarbeit verwendet, beispielsweise für das Schulen der ehrenamtlichen Mitarbeiter und die Freizeiten. (klk/eöa)

 

So sieht die Herstellung der Mandeln aus. (Foto: Kordesch/eöa)