Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Klimawandel in Deutschland und Tansania

SEP
27

Klimawandel in Deutschland und Tansania


Datum Dienstag, 27. September 2022, 19:00 Uhr
Standort Mühlstraße, (Hinter der Ev. Kindertagesstätte), 35216 Biedenkopf-Wallau
Klimawandel in Deutschland und Tansania

Diskussionsabend zum Thema „Nachhaltigkeit“

Die Auswirkungen des Klimawandels sind in den Ländern südlich der Sahara besonders stark, obwohl diese Länder nur 3% der globalen Treibhausgase verursachen. In Tansania wird sich das Klima nach Schätzungen bis zum Jahr 2100 um 2 - 4 °C erwärmen. Der Regenfall wird voraussichtlich im Landesinneren um bis zu 20 % abnehmen, traditionelle Wasserquellen, wie z.B. der See Tanganyika, drohen auszutrocknen. Im Norden, Südosten und im Viktoriaseebecken hingegen wird 25-50 % mehr Regen erwartet.

Dass der Klimawandel auch bei uns in Mitteleuropa seine Spuren hinterlässt, erleben wir jedes Jahr wieder neu – Starkregen, starke Winterstürme, lange Dürreperioden im Sommer.

Der Klimawandel betrifft uns alle! Und für alle stellt sich die Frage: wie können und sollen wir darauf reagieren? Können wir von den Erfahrungen anderer lernen?

Das Umweltteam der Kirchengemeinde Wallau-Weifenbach nimmt den Besuch der Delegation aus unseren Partnergemeinden in Tansania zum Anlass, mit den Geschwistern zum Thema Nachhaltigkeit ins Gespräch zu kommen.

Auskunft erteilt: Pfarrerin katharina.staehler@ekhn.de