Biedenkopf. Einige etwas anspruchsvollere Mendelssohn-Chorwerke möchte die Kantorei Biedenkopf unter der Leitung von Dekanatskantor Edwin Plies in diesem Jahr erarbeiten und an verschiedenen Orten zur Aufführung bringen. Für dieses Projekt sucht der Chor Verstärkung und lädt ein zu einem Schnupper-Probenabend am Freitag, dem 23. März.

Neben einzelnen Chorsätzen und Motetten soll das Programm als Höhepunkt die Psalmvertonung „Jauchzet dem Herrn alle Welt“ (Psalm 100) enthalten. Dazu werden bei den Aufführungen dann noch Mendelssohn-Kompositionen auf der Orgel zu hören sein. „Wir freuen uns über jede unterstützende Stimme, die wir für dieses Projekt gewinnen können“, sagt Dekanatskantor Edwin Plies: „Besonders sind Männerstimmen gefragt.“

Die Kantorei Biedenkopf wird von Dekanatskantor Edwin Plies geleitet. (Foto: Kordesch/eöa)

Wer sich für das Mendelssohn-Projekt interessiert, kann die Musik und alles weitere am Freitag, dem 23. März, um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Biedenkopf in der Kottenbachstrasse kennenlernen. Weitere Informationen gibt es bei Dekanatskantor Edwin Plies unter Tel.: (06461) 8070499 oder per E-Mail an dekimu@gmx.de. (klk/eöa)