DEKANAT / Battenberg-Dodenau. Unter dem Motto „Träumst Du noch oder ZIELst Du schon?“ findet am Sonntag (17. Februar)  ein Jugendgottesdienst (JuGo) der Evangelischen Jugend im Dekanat Biedenkopf-Gladenbach (ejuBIG) in der evangelischen Kirche von Battenberg-Dodenau  statt. Ab 18 Uhr erwartet die Besucherein Gottesdienst in anderer Form als üblich.

Das JuGo-Team der ejuBIG ist damit erstmals in diesem Jahr im Oberen Edertal zu Gast. Gemeinsam mit den Jugendlichen der Evangelischen Kirchengemeinde Dodenau und Reddighausen und unterstützt von Konfirmanden aus Rennertehausen und Battenfeld hat das Dekanats-JuGo-Team mit Dekanatsjugendreferent Klaus Grübener an zwei Abenden das Thema vorbereitet.

Wie beim Dekanats-Jugendgottesdienst der ejuBIG in Allendorf (Eder) im Herbst 2018 wird es auch am Sonntag in Dodenau beim JuGo wieder spielerische Szenen und Aktionen für die Besucher geben. (Foto: ejuBIG)

„Zunächst haben wir alle gemeinsam überlegt, was für die Jugendlichen hier gerade dran ist“, erklärt Gemeindepädagogin Marion Schmidt-Bieber, „schnell war dann klar, dass es um Träume und Ziele gehen soll.“ Nach einer Themenfindung und die Verständigung auf den Titel „Träumst Du noch oder ZIELst Du schon?“ haben die Jugendlichen aus Dodenau, Reddighausen, Battenfeld und Rennerthausen dann gemeinsam mit den Akteuren der Dekanatsjugend interessante Programmpunkte vorbereitet, so beispielsweise ein kleines Theaterstück, eine Aktion für alle Gottesdienstbesucher, aber auch Gebete und Lesungen. „Ein Konzept, nach dem wir im Süden des Dekanats schon seit mehr als 25 Jahre viele tolle Gottesdienste gefeiert haben und seit der Fusion auch schon einige im oberen Eder- und Lahntal“, wie Dekanatsjugendreferent Klaus Grübener erläutert.

Unter dem Motto „Träumst Du noch oder ZIELst Du schon?“ geht es am Sonntagabend um die Frage, welche Träume und Ziele einen persönlich beschäftigen: Geld und Karriere? Ein Urlaub unter Palmen oder ein tolles Haus? Eine Yacht im Mittelmeer, oder ein eigenes Pony? Ein cooles Auto? Oder doch ein Moped? Oder vielleicht ein schickes Bike?

So unterschiedlich wie Menschen sind, so unterschiedlich sind auch ihre Träume. Manche träumen von großen Dingen, andere davon einfach ein normales Leben zu führen.

„Wir möchten mit den Besuchern über ihre Träume nachdenken“, kündigt Klaus Grübener an: “Sind sie unrealistisch, unerreichbar? Oder gibt es vielleicht auch den ein oder anderen Traum, der zum Ziel werden kann, zu etwas, das ich ganz konkret erreichen kann? Und: Was ist wenn Träume platzen? Wenn ich tun kann was ich will – es aber einfach nicht reicht?“

„Eine Menge Fragen haben uns bei der Vorbereitung des Jugendgottesdienstes bewegt“, meint auch Dodenaus Pfarrer Stefan Geil, der gemeinsam mit den Konfirmanden aus Dodenau, Reddighausen, Battenfeld und Rennerthausen und seinen Konfi-Teamern den Gottesdienst mit vorbereitet hat. Die eine oder andere Antwort erwartet die Besucher beim Jugendgottesdienst, den die Jugendlichen gemeinsam mit dem JuGo-Team des Dekanats vorbereitet haben.

Natürlich gibt es auch wieder eine coole Aktion zum Mitmachen und moderne Musik im JuGo, zu dem Jugendliche ebenso wie Junggebliebene eingeladen sind. Musikalisch wird der JuGo von einer Jugend-Band mitgestaltet. Wer Lust hat, gemeinsam mit anderen über die Fragen des Lebens nachzudenken, ist herzlich zum nächsten Jugendgottesdienst am Sonntag, 17. Februar 2019 um 18 Uhr in die Evangelische Kirche Dodenau (Pfarrweg 1, 35088 Battenberg-Dodenau) eingeladen.

Im Anschluss an den JuGo gibt es bei Snacks und Getränken im benachbarten Gemeindehaus noch die Möglichkeit zum Quatschen und Chillen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.ejuBIG.de. (jj)