DEKANAT / Allendorf-Osterfeld. „Gelassenheit und ein Grundvertrauen in Gott fallen nicht vom Himmel, sondern können gelernt und geübt werden“, sagt Waltraut Riedel. Die Lebenshaus-Leiterin und Referentin für Erwachsenenbildung im Evangelischen Dekanat Biedenkopf-Gladenbach veranstaltet von Mai 2018 bis März 2019 eine “Jahresreise zu mehr Gelassenheit” in den evangelischen Kirchengemeinden des Oberen Edertals.

Auf der Arbeit und im Privatleben verlangt so manches Aufmerksamkeit und Kraft, mit dem man mit etwas mehr Gelassenheit besser umgehen könnte. „Sie selbst können für Ihre Gesundheit und Ausgeglichenheit Schritt für Schritt etwas tun“, ist Waltraut Riedel sicher. Sie behandelt im Laufe der „Jahresreise“ neun Themen, die zu mehr Gelassenheit im Alltag verhelfen sollen, zum Beispiel Achtsamkeit, Dankbarkeit, Geduld und Humor. „Sie erhalten Impulse und Anregungen, wie Sie in Ihrem Alltag diesen Themen „auf der Spur“ bleiben und sie Stück für Stück in Ihr Leben integrieren können“, kündigt die Lebenhaus-Leiterin an.

Wie findet man zu mehr Gelassenheit? Auch ein Spaziergang in die frühsommerlich blühende Natur mag dazu beitragen. (Foto: Kordesch)

Jeden Monat ist ein neues Thema dran. Es wird zweimal an verschiedenen Orten angeboten, einmal Dienstagsvormittag von 9.30 bis etwa 11.15 Uhr und an einem Donnerstagabend von 19.30 bis ca. 21.15 Uhr. So kann jeder wählen, welcher Termin besser passt. Die Jahresreise beginnt mit dem Thema „Achtsamkeit – mit allen Sinnen da sein“ am Donnerstag, 24 Mai, im Lebenshaus Osterfeld und am 29. Mai im evangelischen Gemeindehaus in Battenberg. Das nächste Thema „Balance – das rechte Maß finden“ wird dann am 26 Juni im evangelischen Gemeindehaus Allendorf/E. und am 28. Juni im Lebenshaus behandelt.

Eine Übersicht über das komplette Programm mit den Veranstaltungsorten ist im Internet unter https://dekanat-big.de/service/downloads/ zu finden. Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei möglich. Weitere Informationen gibt es bei Waltraut Riedel im Lebenshaus Osterfeld, Tel. (06452) 6093, E-Mail lebenshaus@osterfeld-online.de. (klk/eöa)