“Ein paar Minuten Zuversicht” ist wieder da – einmal wöchentlich, “immer wieder sonntags…”, wie “Ein paar Minuten Zuversicht” nun im Untertitel heißt. Denn weder können wir schon das Ende der Krise absehen noch haben wir genug an Andacht und Gebet, an Mutmachendem und Bejahendem, an Zuversicht und Zuspruch. Heute bringt uns Pfarrer Matthias Ullrich “Ein paar Minuten Zuversicht”.

https://youtu.be/FcQ7rEsxGQs

 

Was ist noch “normal” in diesen Zeiten? Corona hat uns wieder fest im Griff. Aber war das Leben vorher wirklich Normalität? Pfarrer Matthias Ullrich (Ev. Kirchengemeinden Gladenbach und Erdhausen) spricht sich dafür aus, die Krise für eine Neuorientierung zu nutzen – ähnlich wie Mose und Johannes der Täufer es zu ihrer Zeit auch forderten. Der Blick auf Jesus hilft uns dabei.

Neuorientierung mit Moses und Johannes dem Täufer: “Ein paar Minuten Zuversicht – immer wieder sonntags” kommt heute mit Pfarrer Matthias Ullrich aus der Martinskirche in Gladenbach.(Screenshot)

Teilen und folgen