Biedenkopf. Am Samstag (25. Juli) ist im nächsten Konzert der Sommermusikreihe in der Stadtkirche Biedenkopf um 18 Uhr eine besondere Kombination zu hören: Dekanatskantor Johann Lieberknecht hat den Posaunisten Johannes Hornsteiner (Frankfurt) zu Gast.

Hornsteiner spielt seit seinem neunten Lebensjahr Posaune und war zunächst Jungstudent, bevor er 2013 an die Frankfurter Musikhochschule kam. Daneben besuchte er etliche Meisterkurse und spielte mit namhaften Orchestern in München sowie der Rhein-Main-Gegend zusammen. Aktuell studiert Johannes Hornsteiner Musik und katholische Theologie auf Lehramt.

Im Konzert am kommenden Samstag sind Werke für Posaune und Begleitung (Orgel/Cembalo) zu hören, die von barocken Tanzsätzen (Praetorius, Couperin) über romantische Bearbeitungen (Liszt/Rossini, Schumann) bis hin zu spätromantischen Konzertstücken (Guilmant) reichen.

Der Eintritt ist wie immer frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten.

Teilen und folgen