Allendorf-Osterfeld. Der Pfingstmontag ist einer der Höhepunkte im Lebenshaus-Jahreslauf: Traditionell öffnet das christliche Tagungshaus dann seine Pforten zum “Tag der offenen Tür”. Im Zentrum des Tages steht das gemeinsame Feiern eines großen Gottesdiensts im Garten des Lebenshauses. Beginn des Festes ist um 11 Uhr.

“Suche Frieden”: Unter diesem von der Jahreslosung inspirierten Thema steht der traditionelle “Tag der offenen Tür” im Lebenshaus Osterfeld am Pfingstmontag (10. Juni) in diesem Jahr. Das Programm beginnt um 11 Uhr mit verschiedenen Aktionsangeboten zum Thema. Ab 13.15 Uhr kann man mit Pfarrer Paul-Ulrich Rabe und einem Singteam aus Buchenau neuere Lieder anstimmen. Der Gottesdienst beginnt dann um 14 Uhr im Lebenshaus-Garten, bei schlechtem Wetter im DGH.

MIttagessen gibt es ab 12 Uhr, Kaffee und Kuchen nach dem Gottesdienst.

Nicht nur die Freunde des christlichen Tagungshauses und alle an dessen Arbeit Interessierten kommen traditionell am Pfingstmontag zusammen, um gemeinsam zu feiern. Auch Menschen, die diese Oase der Stille und EInkehr bislang nicht kennen, sind herzlich eingeladen, die Einrichtung und die Menschen, die dahinter stehen, dann näher kennenlernen.