Dautphetal-Dautphe. Zum Auto-Gottesdienst am Pfingstsonntag (31. Mai) um 19 Uhr lädt die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Dautphe ein. Ort des Geschehens ist der Festplatz in Dautphe, teilnehmen kann man wegen des eingeschränkten Platzangebots nur per Anmeldung. Bereits am Morgen um 10 Uhr laden die Kirchengemeinden des Gladenbacher Lands zu ihrem zweiten Autogottesdienst ein.

Wie bei der Premiere findet er auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Kessler statt. Das Gottesdienst-Team aus dem Nachbarschaftsraum “Gladenbacher Land” wird musikalisch von John Cordi und Anastasia Simon mit ihrer Tochter begleitet. Wieder mit dabei sind neben dem Bläserkreis der Krichengemeinde Runzhausen auch Isabella Kranz und Elke Siefken-Henß. “Es ist nach heutigem Stand der letzte Autogottesdienst in Gladenbach”, kündigt Pfarrer Matthias Ullrich an. Das Team arbeite aber schon an anderen Formen für Indoor-Gottesdienste, und vor allem aber an Gottesdiensten unter freiem Himmel während der Sommersaison, erklärte er.

An der Einfahrt auf den Parkplatz des Einkaufszentrums wird den Besuchern durch die Ordner ein Platz angewiesen. Teilnehmen am Gottesdienst dürfen nur Personen aus einem gemeinsamen Haushalt zusammen in einem Auto, ansonsten ist pro Fahrzeug nur eine Person zulässig. Der Altar steht wieder auf der Ladefläche eines Lastwagens.

Auch in Dautphe wird ein Sattelschlepper zum Altarraum. Bläserinnen des Posaunenchors, Sängerinnen und Kirchenmusikerin Rut Hilgenberg und viele andere gestalten den Gottesdienst mit. Die Besucher können in den Autos mitsingen. Auch auf andere Weise können sich die Besucher beteiligen. Pfarrer Reiner Braun stellt sich der Frage, welches Auto Jesus fahren würde – und findet tatsächlich Antworten in Bibel und Gesangbuch, mit Humor und Tiefgang.

Da die Zahl der Stellplätze begrenzt ist, ist Voranmeldung notwendig. Infos dazu bekommt man unter www.martinsbote.de oder per Mail an kirchengemeinde.dautphe@gmail.com. Die Angemeldeten erhalten eine Bestätigungsmail mit weiteren Infos. Wenn eine ausreichende Zahl von Autos angemeldet wird, wird der Gottesdienst um 20.30 Uhr wiederholt. (PM)

Teilen und folgen