DEKANAT. „Wir glauben!“ Unter dieser Überschrift steht der erste ökumenische Glaubenskurs im Evangelischen Dekanat Biedenkopf-Gladenbach, der am Sonntag, dem 22. September, mit einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche zu Hartenrod beginnt.

Wir glauben…“, so beginnt das berühmte, auch als „Nicänum“ bekannte Glaubensbekenntnis von Nicäa. „Katholische und evangelische Christen haben dieses Bekenntnis zum dreieinigen Gott gemeinsam“, macht Pfarrer Olaf Schmidt bewusst, der als Inhaber der Profilstelle Bildung im Evangelischen Dekanat Biedenkopf-Gladenbach den ökumenischen Glaubenskurs gemeinsam mit Maria Becker als Bezirksreferentin für den katholischen Bezirk Lahn-Dill-Eder und Brigitte Görgen-Grether, der Ökumenereferentin des Bistums Limburg, veranstaltet: „Wir Christinnen und Christen sind heute dieses „Wir““, sagt er. „So wollen wir uns auch gemeinsam diesem Bekenntnis nähern und es für uns heute fruchtbar machen.“

Der ökumenische Glaubenskurs beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst am Sonntag, dem 22. September, um 17 Uhr in der katholischen Kirche Hartenrod. Die Treffen finden dann vom 23. bis 26. September 2019 jeweils von 19.30 bis etwa 21 Uhr in der Freizeit- und Bildungsstätte (FBS) des Evangelischen Dekanats Biedenkopf-Gladenbach in Dautphetal-Holzhausen (Stegerstraße 46) statt (oberer Eingang, Sitzungsraum). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, alle Interessierten aller Kirchen und Gemeinden sind herzlich willkommen. (klk/eöa)